Smart City – Die Stadt der Zukunft

Technologie findet immer mehr Raum in unserem Alltag. Wie jede neue Entwicklung bringt auch diese Vor- und Nachteile mit sich. Warum Smart Citys aber auch zum Umweltschutz beitragen können, liest du hier:

In diesem Moment fragst du dich vielleicht was eine Smart City überhaupt ist?

Die intelligente Stadt soll vor allem mit Informations- und Kommunikationstechnologien unseren Alltag erleichtern, mehr Effizienz in Systemen schaffen und zu Nachhaltigkeit in urbanen Räumen beitragen.

Folgende Bereiche sollen dabei berücksichtigt werden:

  • Informations- und Datenverarbeitung
  • Wasser und Strom Verfügbarkeit
  • Gezieltes Abfall- Management
  • Organisierte Mobilität
  • Digitale Verwaltungsservices
  • Bürgerbeteiligung
  • Öffentlicher Transport

Warum gewinnen Smart Cities an Bedeutung?

Die Welt steht nicht still und somit ist eines ganz sicher und zwar: Veränderung. In Zukunft wird sich auch unser gewohntes Leben wie wir es kennen, lieben oder hassen, wandeln. Denn erste Probleme klopfen schon an unseren Türen und forden volle Aufmerksamkeit.

Smart Cities sollen uns helfen, mit Entwicklungen wie dem Klimawandel oder Bevölkerungswachstum so gut wie möglich umzugehen. Auch die menschliche Gesundheit soll bewahrt werden durch Verkehrssysteme die weniger Smog verursachen. Das ist wichtig, denn laut Prognosen der vereinten Nationen werden im Jahr 2050 sieben von zehn Menschen in Städten leben.

Durch den Einsatz von Technik und besserer Kommunikation soll es so zum Beispiel, weniger Stau und Verschmutzung durch Autos geben und auch du sollst durch dein Smartphone einen Überblick bekommen, welche Bereiche überfüllt oder frei sind.

Bei Unfällen oder Notfällen können so auch Rettungsdienste durch den Überblick der Straßen und die Regulierung von Ampelsystemen schneller helfen.

Technologie hat schon einmal die weitverbreitete Prognose von Malthus mehr oder weniger über den Haufen geworfen. Nutzen wir unsere Systeme effizient und schaffen wir Überblick, lässt sich das ein oder andere Problem noch beheben.

Vielleicht kannst du dir jetzt besser vorstellen wie die Städte der Zukunft aussehen werden. Falls nicht, kein Problem. Nächste Woche stelle ich dir ein paar Städte vor, die schon mit Smart-Systemen arbeiten. Sei gespannt und verrate mir gern in den Kommentaren was du von dieser Entwicklung hältst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.